Anfragen: +43 2752 52 011

Schön langsam merkt man, dass die Tage kürzer werden und man hat schon das Bedürfnis nach gemütlichen Zusammensein in der Gaststube, statt draußen im Gastgarten, wo schon ein kühles Lüfterl weht.

Beim Erber kann man diese Gemütlichkeit jetzt schon genießen. Gerichte mit Steinpilzen, Kürbis und Wild sind ab sofort auf unsere neuen Speisekarte zu finden. Für die Süßen unter unseren Gästen, gibt es ein zum Herbst passendes Zwetschkentiramisu.

Zum Brunch am Sonntagvormittag empfehlen übrigens eine unserer Spezialitäten: Rieslingbeuschel vom Kalb. 

Wir freuen uns auf Sie im Landgasthof!
Manfred Erber & Team

Auch dieses Jahr hat der Landgasthof Erber wieder eine tolle Bewertung vom Restaurantguide Falstaff erhalten.

Danke an unsere Gäste die eine Bewertung abgegeben haben!
Manfred Erber & sein Team

Die Firma HOGE BAU mit dem Sitz in Pöchlarn ist ein Baumeisterbetrieb mit inzwischen 40 Mitarbeitern und  Lehrlingen. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich das kompetente Team rund um Baumeister Ing. Gernot Hofegger, stetig erweitert.

Das breit gefächerte Angebot, reicht von der Planung und kompetenter Bauberatung, über kleine Umbauarbeiten bis hin zum schlüsselfertigen Haus. 

Persönliche Beratung wird hier groß geschrieben, so Geschäftsführer Ing. Gernot Hofegger:
»Die Nähe zu unseren Kunden und die persönliche, prompte Beratung stehen bei uns an erster Stelle.
Mit unserem gut eingespielten HOGE-BAU-Team und unseren Partnerbetrieben in der Baubranche, können wir flexibel und rasch ihre Bauvorhaben, egal ob Kleinigkeiten oder größere Arbeiten, schnell und effizient ausführen.«


Seit November wird fleißig an unseren neuen Gästezimmern gearbeitet. Die Mitarbeiter der Firma HOGE BAU sind mit hohem Einsatz dabei und sehr bemüht unsere Vorstellungen umzusetzen. Jeden Tag können wir uns an einem weiteren Fortschritt erfreuen. Dementsprechend groß ist die Vorfreude auf die Fertigstellung unsere Gästezimmer Blumenwiese. 

Wir stehen in den Startlöchern und freuen uns schon sehr wieder unseren Landgasthof zu öffnen und unsere Gäste bewirten zu können, denn...

ab 18. März sind wir wieder für Sie da!

Nach Monaten der Einschränkungen aufgrund der Pandemie, kann man endlich wieder unbeschwert zusammensitzen und das Leben genießen. Außerdem steht der Frühling vor der Tür, da ist unser Gastgarten das beste Plätzchen um die ersten warmen Sonnenstrahlen einzufangen.


Wir freuen uns Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen
Manfred Erber & Team

Auch wenn wir es sehr schade finden, so lange ohne unsere Gäste zu sein, freuen wir uns schon auf die Zeit nach dem Umbau, wenn die ersten Gäste in unseren neuen Zimmern entspannen können. Die 5 bestehenden Zimmer stehen zu dieser Zeit weiterhin für Übernachtungen zur Verfügung.

Auf Anfrage öffnen wir aber gerne für Veranstaltungen wie Familienfeiern, Taufen oder Geburtstagsfeiern – wir freuen uns auf Ihren Anruf oder E-Mail.


Zu den fünf bestehenden Zimmern im Landgasthof gesellen sich ab Frühling 2022  drei neue Themenzimmer. Das Team rundum Ing. Birgit Kalteis hat diese Zimmer mit viel Liebe und Sorgfalt geplant und nun ist es Zeit diese Vorhaben umzusetzen.

Noch befindet sich alles in der ersten Bauphase. Kaum vorstellbar, dass sich hier bald drei wunderbare, gemütliche Zimmer entwickeln werden. Wer mehr über unser Projekt Gästezimmer Blumenwiese erfahren möchte ist hier richtig.

Wir freuen uns Sie wieder im Frühling bewirten zu dürfen und
wünschen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Manfred Erber & Team

Im Frühling 2021 beauftragten wir Ing. Birgit Kalteis und ihr Team mit den Entwürfen zu unserem Vorhaben. Die Erfahrene Architektin, die uns schon beim großen Umbau vor einigen Jahren mit Ihrem Vater unterstützte, begeisterte uns bald mit den ersten Entwürfen. Wir wussten, dass es kein leichtes Vorhaben sein wird, da die Gemäuer unseres Gasthofs ja doch schon sehr alt sind. Birgit und ihr Team, hatten für alle kleinen Hürden eine Lösung parat und Stück für Stück nahm dieses Projekt Gestalt an. Bald hatten wir auch ein optimales Thema für unsere neuen Zimmer: Blumenwiese. Angrenzend befindet sich nämlich eine natürliche Wiese auf einem leichten Hang. In den großen Fenstern findet eine großzügige Sitzfläche Platz, auf der man es sich gemütlich machen kann und das Gefühl hat, direkt in der Wiese zu sitzen. Die drei neuen Zimmer wurden auf Vergissmeinnicht, Löwenzahn und Margerite getauft. Jedes dieser Zimmer bekommt eine indviduelle Gestaltung so wie ein eigenes Farbthema.

Birgit Kalteis, gründete ihr technisches Büro für Innenarchitektur werk.Raum im Jahr 2000. Schon als Kind begeisterte sie sich für Innenarchitektur und begleitete oft ihren Vater auf Baustellen, der selber in dieser Branche arbeitete. Schon damals wusste sie, dass Innenarchitektur ihre absolute Berufung ist. Ihre Begeisterung für diesen Beruf hat sie bis heute behalten und steckt diese in jedes neue Projekt. Mit ihrem jungen Team, plant und gestaltet sie Umbauten für Gastronomie und Gewerbe, aber auch viele Private Kunden zählt sie zu ihren Auftraggebern.

"Ich habe mich sehr gefreut, als Manfred uns kontaktiert und beauftragt hat. Es ist schön, wenn Kunden mit neuen Umbauprojekten wieder zu uns kommen, das bestätigt mir meine Berufswahl und motiviert!"

Ing. Birgit Kalteis und Ihr junges Team von werk.Raum

folgt werk.Raum auch auf Instagram

Am Biohof der Familie Riegler-Nurscher dürfen 680 Bio-Weidegänse eine Saison auf der Weide verbringen und sind für Sie im November nach Vorbestellung im hofeigenen Bioladen abholbereit.

Natürlich gibt es im Hofladen auch viele weitere Bio-Produkte damit einem klassischen Ganslessen nichts mehr im Wege steht.

Die Familie Riegler-Nurscher hat sich in den 90er Jahren auf Anbau und Verarbeitung von Hanf spezialisiert und seitdem den Biohof erfolgreich vergrößert und vermarktet. Vom Hanföl über Hanfnudeln bis hin zur Hanfschokolade, werden die selbsthergestellten Produkte in Ihrem Bioladen direkt auf dem Hof oder in ausgewählten Geschäften verkauft. Auch online gibt es die Hanfprodukte zu bestellen.

Judith und Stefan Riegler-Nurscher führen den Betrieb mit Hanfanbau in zweiter Generation und haben mittlerweile 5 Mitarbeiter beschäftigt. Der Einsatz und die Liebe zurBiolandwirtschaft macht sich bezahlt, denn ihre sorgfältig entwickelten und selbst hergestellten Produkte werden laufend ausgezeichnet.

Für Interessenten werden sogar Betriebsbesichtigungen angeboten.

Ab jetzt gibt es köstliche Gerichte mit Kürbis aus dem eigenen Garten und Maroni vom Baum des Zelkinger Kirchenbergs. Freuen Sie sich außerdem auf die frisch eingetroffen Jungweine, die perfekt zu unseren herbstlichen Wildspeisen passen.

Unser traditionelles Ganslessen startet wieder am Samstag, 30. Oktober.
Wir bitten um Vorbestellung per E-Mail oder telefonisch unter +43 2752 520 11

Wir freuen uns auf Sie!
Manfred Erber & Team

 Vor Kurzem ist in der Kronenzeitung ein halbseitiger Artikel über unseren Landgasthof erschienen. Wir freuen uns über die positive Kritik!

Die ersten Marillen werden reif und auch Eierschwammerl schießen bereits aus dem Boden. Lassen Sie sich von uns verwöhnen mit Gerichten und Nachspeisen, passend zum Sommer. Dazu ein leichter Sommerwein aus unserem gut sortierten Weinkeller und ein entspannter Nachmittag oder Abend beim Erber ist sicher! Unser gemütlicher Gastgarten mit Sonnen- und Schattenplätzen, läd gerade jetzt zum Verweilen ein.

Wir freuen uns auf Sie!
Manfred Erber & Team

© 2022 Landgasthof Erber
magnifiercrosschevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram